Aktuell


Das Ende des Winterschlafs

Igel beenden im Schweizer Mittelland zwischen Mitte März und Mitte April ihren Winterschlaf.
Siehe Frühling

 

Bitte Igel nur in Ausnahmesituationen füttern!
Siehe Fütterung

Vorsicht bei der Gartenarbeit
Nicht mit Stechgabeln oder Ähnlichem in Kompost-, Laub- oder Asthaufen hineinstechen. Es könnte sich ein Igel darin aufhalten.
Siehe Merkblatt «Gefahren für Igel»

Sinnvolle Verwendung von Laub für einen natürlichen Igelunterschlupf
Siehe Ast-Laubhaufen
 

 

Projekt Igel gesucht


Igelbeobachtungen in der Stadt Zürich melden
Um ein besseres Wissen über die Verbreitung der Igel in Zürich zu erhalten, können Interessierte ihre Igelbeobachtung in einer Karte eintragen. Auch Dachsbeobachtungen sind wichtig, um einen eventuellen Zusammenhang zwischen Dachsverbreitung und Rückgang von Igeln zu interpretieren.
Projekt "Igel gesucht"
Beobachtungen eintragen
Artikel in Igel&Umwelt 2016/1 (PDF 1 MB)
Igelverbreitung in Zürich

 

 

Interessante Veranstaltungen in der Stadt Zürich
Siehe Grünagenda


 

Veranstaltungen im Igelzentrum

Führungen für Gross und Klein mit Anmeldung*

Sie möchten das Igelzentrum kennenlernen und einiges über das sympathische Stacheltier vor Ihrer Haustür erfahren.

Wann: Sonntag 21. Mai 10:00-11:00
Wer: Für Erwachsene und Kinder, die jünger als 10 Jahre sind
Wo: Igelzentrum, Hagenholzstrasse 108b, 8050 Zürich


Wann:
Freitag 19. Mai 19:00-20:00
Wer: Für Erwachsene und Kinder, die älter als 10 Jahre sind
Wo: Igelzentrum, Hagenholzstrasse 108b, 8050 Zürich

*Telefonische Anmeldung ist erforderlich
Diese öffentlich angekündigten Veranstaltungen sind kostenlos.


Bitte besuchen Sie eine Veranstaltung im Igelzentrum mit dem ÖV: z.B. Bus 781 ab Bahnhof Oerlikon bis Haltestelle Genossenschaftsstrasse, die direkt beim Igelzentrum liegt.
Wer mit dem PW kommt, benutzt das  Parkhaus Messe Zürich, Andreasstrasse 65, 8050 Zürich.

 

Veranstaltungen im Igelfreundlichen Garten

Jeder Garten kann igelfreundlich sein

Fachleute des Igelzentrums zeigen, was es braucht, damit sich die Igel im Garten wohlfühlen. Natürlich ist auch ein lebender Igel zu sehen.
Wann: Sonntag 21. Mai 16:00-17:00 und 17:00-18:00
Wer: Für Gross und Klein
Wo: Igelfreundlicher Garten, am Ende der Hinterbergstrasse in den Familiengärten Susenberg, 8044 Zürich

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung nicht beim Igelzentrum stattfindet, sondern in den Familiengärten Susenberg: Wegbeschreibung und Lageplan.
Bei schlechtem Wetter nehmen Sie bitte einen Regenschutz mit.
Diese Veranstaltungen im Garten sind kostenlos und bedürfen keiner Anmeldung.

 


 

Zeitung des Igelzentrums

 

 

Leben in der Dunkelheit – der Maulwurf

Der Maulwurf lebt mitten unter uns – trotzdem kennen wir ihn kaum! Das liegt zum einen an seiner unterirdischen Lebensweise, zum anderen an Vorurteilen, die den Insektenfresser entweder als Gartenschädling verunglimpfen oder ihn als Bilderbuchtier verniedlichen.

Igel&Umwelt 2016/2 (PDF 1 MB)

Titelbild Septemberzeitung 2016

 

Igel gesucht – Wo? Wie? Wann?

Wie viele Igel leben eigentlich in der grössten Schweizer Stadt?
Ist ihre Anzahl gleichbleibend, oder werden es immer weniger?
Bitte melden Sie Igelbeobachtungen!

Igel&Umwelt 2016/1 (PDF 1 MB)

Titelbild Junizeitung 2016

 


Weitere Vereinszeitungen mit interessanten Artikeln

 


 

Presseberichte zum Igelzentrum

Radiobeitrag

Fernsehbeitrag

Weitere Medienbeiträge

 

© 2014 Igelzentrum Zürich